03.04.01 16:10 Uhr
 6.714
 

Teenager randaliert bei McDonalds

Ein 16-Jähriger wollte sich bei McDonalds am Hamburger Hauptbahnhof nicht in die Kassenschlange einreihen und warten bis er bedient wird.


Also ging er einfach an der Warteschlange vorbei. Der Verkäufer bat ihn daraufhin sich wie alle anderen Kunden hinten anzustellen.


Da brannten bei dem Teenager die Sicherungen durch, er stieß den
Donuts-Verkaufständer und 4 Kassen von der Verkaufstheke hinter den Tresen um. Die Polizei nahm den Jungen fest, der Alkoholtest zeigte 2,2 Promille an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Klaus Hausmann
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Teenager
Quelle: www.mopo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Eltern von Ermordeter bitten in Traueranzeige Spenden für Flüchtlinge
Bad Aibling: Dreieinhalb Jahre Haft für Fahrdienstleiter
Amstetten: Haus von Inzesttäter Josef F. soll für Wohnungen genutzt werden



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Letzter Tango in Paris": Marlon Brando vergewaltigt 19-Jährige in Film wirklich
Freiburg: Eltern von Ermordeter bitten in Traueranzeige Spenden für Flüchtlinge
Bad Aibling: Dreieinhalb Jahre Haft für Fahrdienstleiter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?