03.04.01 15:44 Uhr
 10
 

Sparmaßnahmen der britischen Armee treffen auch die Vierbeiner

Die britische Armee hat etwa 2000 Hunde in ihrem Dienst und diese sind auch von den zunehmenden Sparmaßnahmen betroffen.

Zukünftig wird nicht mehr aus Edelstahl-Näpfen gefressen, sondern nur noch aus ganz gewöhnlichem Plastik. Diese Maßnahme erspart dem Militär einige tausend Pfund schon bei einer einzigen Bestellung von mehreren Näpfen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: [Bine]
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Armee, Sparmaßnahme, Vierbeiner
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wilde: Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt Kind
Wie Wilde: Ein erst 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt...
Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?