03.04.01 15:38 Uhr
 1
 

Harris kauft Exigent

Ein Sprecher des US-amerikanischen Telekommunikationsausrüsters Harris Corp. gab am Dienstag bekannt, dass das Unternehmen den Softwareproduzenten Exigent International Inc. übernehmen wird.

Der Kaufpreis beläuft sich nach Angaben des Unternehmenssprechers auf rund 23 Mio. USD. Für jede sich noch im Umlauf befindende Exigent- Aktie werden von Harris 3,55 USD gezahlt. Dies kommt einem Aufschlag in Höhe von 45 Prozent im Vergleich zum Schlusskurs der Exigent- Aktie am Montag gleich.

Mit der Übernahme von Exigent hofft Harris, seine Geschäfte mit der US-amerikanischen Regierung weiter ausbauen zu können. Als Produzent von Software für den Verteidigungssektor und die Luft- und Raumfahrt hat Exigent die Regierung der Vereinigten Staaten bereits in der Vergangenheit beliefert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Exige
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wirtschaftsweiser Lars Feld: Deutschland kann viele Flüchtlinge verkraften
Wegen rassistischer Videos - Werbeanzeigen auf Youtube eingefroren
Deutsche Bahn macht 716 Millionen Euro Gewinn



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kubanische Impfung gegen Lungenkrebs nun auch bald in den USA erhältlich
Internet macht sich über Donald Trumps gescheiterte Gesundheitsreform lustig
SPD: Das sind die konkreten Wahlkampfthemen von Martin Schulz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?