03.04.01 14:42 Uhr
 14
 

Work.com in den USA verkauft

Letztes Jahr schlug der Rekorderlös für die Domain business.com hohe Wellen. Sagenhafte 7.5 Millionen Dollar wurden für die Domain bezahlt.

Nun hat sich business.com mit einem Paukenschlag wieder in die Öffentlichkeit zurückgemeldet. Dank einer 61 Millionen Dollar-Spritze ging man erstmal auf Einkaufstour und kaufte kurzerhand den angeschlagenen Konkurrenten Work.com auf.

500.000 US-Dollar wurden dafür bezahlt. Die 113 Angestellten von Work.com haben jedoch keine Zukunft bei business.com und stehen erstmal auf der Strasse.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: www.sedo.de
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: USA
Quelle: www.sedo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cyber-Kriminalität: Deutsche fürchten Identitätsklau beim Onlineshopping
Windows 10 Update kann Internetzugang verhindern
Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?