03.04.01 14:04 Uhr
 34
 

Intellektueller meint: "Internet verdummt"

Diese These stammt von dem Autor und Astrophysiker Clifford Stoll. Seiner Ansicht nach verliert der Mensch durch das Internet nicht nur seine Kreativität und sein Selbstbewußtsein, sich mit fremden Menschen zu unterhalten.

Auch besteht die Gefahr auf Depressionen und Einsamkeit.



Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: denjo
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Intel
Quelle: focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Twitter will gegen Sexismus und Hass vorgehen
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt
Nachbauten von originalen Spielhallen-Automaten in Mini-Formaten angekündigt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?