03.04.01 13:47 Uhr
 5
 

Störfall bei Chemieunternehmen in Leverkusen

Bei der Firma Bayer in Leverkusen ist gestern eine Substanz aus einem Kamin ausgetreten.
Ein Zwischenprodukt eines Pflanzenschutzmittels ist 20 Minuten lang ausgeströmt.

Nach Angaben des Chemieunternehmens war das Mittel ungiftig. Trotzdem wurden neun Personen vorsorglich ins werkseigene Krankenabteil gebracht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: gitta
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Leverkusen, Chemie, Störfall
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Grunderwerbssteuer-Reform: Union und FDP wollen einen Freibetrag beim Hauskauf
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"
Unilever bringt Kinderschokolade als Eis heraus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nadja Abd el Farrag nach Zusammenbruch in Krankenhaus eingeliefert
Fußball: Thomas Tuchel sagt Leicester City ab - Nun Carlo Ancelotti im Gespräch
AfD-Abgeordneter wegen Körperverletzung zu Haft auf Bewährung verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?