03.04.01 13:05 Uhr
 1.126
 

Intel: Mit Chips will man Performance steigern und Preis senken

Intel hat jetzt die ersten Chips auf der Basis von einem 0,13-Mikron-Prozess in 300 Millimeter (mm) Wafern fertiggestellt.

Durch den Einsatz der kleineren Wafern würden die Preise der Chips um rund 30% geringer ausfallen als die der heutigen Chips.

Dadurch könne man Mikroprozessoren mit mehr als 100 Millionen Transistoren herstellen und damit die Taktfrequenzen auf mehrere GHz bringen. Die erste Serienproduktion will Intel wahrscheinlich Anfang 2002 starten.


WebReporter: M.F.
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Preis, Intel, Chips, Performance
Quelle: www.golem.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sportgeschäft fordert von Österreicher 1.200 Euro nach Negativ-Online-Bewertung
Verbraucherpreise stiegen 2017 so stark wie seit fünf Jahren nicht
Preisabsprachen: Rügenwalder muss 5,5 Millionen Euro Strafe zahlen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vater entführte Baby: Nun wurde es in den Niederlanden gefunden
Carmen Geiss spricht über Geldsorgen in Anfangszeit der Selbständigkeit
Als Kind sexuell missbraucht: Verstorbene "Cranberries"-Sängerin war depressiv


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?