03.04.01 12:44 Uhr
 1
 

Maxtor von schwacher Konjunktur betroffen

Der Festplattenhersteller Maxtor nimmt heute Stellung zur Vorbereitung auf die schwächere US-Konjunktur.

Der Hersteller sieht nach wie vor schwächen in der PC-Industrie - hofft jedoch auf eine Erholung des Marktes in der zweiten Jahreshälfte. Die Aktionäre von Maxtor und Quantum Corp. haben einer gemeinsamen Fusion zugestimmt, wodurch einer der größten Hardwarehersteller für die PC-Industrie entsteht.

Die Aktien von Maxtor gewinnen heute 2,5% und stehen bei 8,20 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Konjunktur
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Amazon startet mit Lebensmittelladen ohne Kasse und keinen Schlangen mehr
American-Airlines-Angestellte bekommen Juckreiz und Kopfweh wegen neuer Uniform
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saudi-Arabien: 15 Todesurteile für mutmaßliche Iran-Spione
Heidi Klum nimmt beim Thema Sex vor ihren Kindern, "kein Blatt vor den Mund"
Leiche lag ein Jahr in Kölner Wohnung: Verwandte zahlen Beerdigung nicht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?