03.04.01 11:55 Uhr
 20
 

Pendler waren sauer - Busse in Brand gesetzt

Chaos in Neu-Dehlis Strassen. Nachdem die Behörden 75 % aller Busse wegen der neuen strengen Umweltauflagen aus dem Verkehr gezogen hatte, rasteten die wartenden Pendler an den Haltestellen aus.

Insgesamt 6 Busse wurden von den wütenden Menschen, die keine Plätze in den überfüllten Bussen bekamen, angezündet. Die Regierung reagierte sofort und nahm die Verordnung erst einmal bis Ende der Woche zurück.

Wegen der extremen Luftverschmutzung sollen in Zukunft nur noch Busse mit Flüssiggas in Dehli fahren dürfen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: omi
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Brand, Pendler
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lottoschein gefunden: Australier wird beim Autoputzen Millionär
Hagenburg: 38-Jähriger stiehlt wochenlang Milch für Kindergartenkinder
Fußball: Englische Fans besprühen aus Versehen eigenen Spielerbus mit Graffiti



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanzlerkandidat Butterwegge mahnt bei Schulz fundamentalen Politikwechsel an
Brandenburg: Mann überfährt auf der Flucht zwei Polizisten - Beide Beamte tot
Lottoschein gefunden: Australier wird beim Autoputzen Millionär


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?