03.04.01 08:40 Uhr
 13
 

Ökologische Burgerschachteln, stabiler mit Stroh

Kaum zu glauben aber in den USA sind die Styropor-Burgerschachteln bei Fast-Food-Ketten schon lange Vergangenheit. Ersetzt wurden sie durch Faltschachteln, die aus aufgeschäumter Stärke hergestellt werden und damit biologisch abbaubar sind.

Nachteil der Stärke-Box, sie hält den Burger nicht allzu lange warm.
Nun fanden Forscher heraus, das zugesetzte Strohphasern die Wärmedämmung der Schachtel wesentlich verbessert, sowie die Stabilität fördert.

Die Konkurrenz dieses Materials zu Styropor wäre perfekt, wenn das Weizenstroh nicht bei Feuchtigkeit aufweichen würde. Auch daran wird gearbeitet.
Zur Herstellung werden Weizenkörner mit Stroh und Wasser gemischt und in der gewünschten Form gebacken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sgottschling
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Burger
Quelle: www.wissenschaft-aktuell.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Im Netz: Zwei Venezolaner verbrauchen zu viel Strom für Bitcoin-Mining
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lohne: Junger Autofahrer fuhr gegen einen Baum
Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter
Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?