02.04.01 23:37 Uhr
 813
 

Neues Tool macht Hacker unschlagbar - Es gibt momentan keinen Schutz

Auf einer Sicherheits-Konferenz in Vancouver hat jetzt der Hacker K2, der auch als Sicherheitsexperte für mehrere Firmen arbeitet, vor einem neuen Tool gewarnt, welches es in Zukunft unmöglich macht, mit alten Techniken Hacker abzuwehren.

Bisher bedienten sich Admins dem Prinzip von Scannern, welche bestimmte Muster in Programmen vergleichen. K2 hat jedoch ein Programm vorgestellt, welches in der Lage ist, sich durch seinen polymorphen Code so zu tarnen, daß es unaufspürbar ist.

Für die Administratoren bedeutet dies, dass man in Zukunft immer einen Schritt zu spät ist. Wenn man ein Programm entdeckt, ist schon die neue Generation im Umlauf. Admins sagen jetzt schon, dass die Zukunft für sie sehr schmerzhaft werden könnte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: OlliHu
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Hacker, Schutz, Tool
Quelle: news.cnet.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Eröffnung der Gamescom dieses Jahr durch Angela Merkel
Neues Trojaner-Gesetz: Staat überwacht Messenger-Dienste
Staatstrojaner zur Überwachung bald erlaubt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Baseball-Fan lässt fast sein Baby fallen, um Ball zu fangen
HBO entwickelt eine "Watchmen"-Serie fürs Fernsehen
Köln: Eröffnung der Gamescom dieses Jahr durch Angela Merkel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?