02.04.01 22:37 Uhr
 3
 

"Jedermann" - neue Inszenierung

Nun plant der Regisseur und Bildhauer Christian Stückl das Stück 'Jedermann' von Hugo von Hofmannsthals neu zu inszenieren.

Dieses will er dann bei den Salzburger Festspielen 2002 auf dem Domplatz aufführen.

Dabei will er weder Tribünen, noch Podeste verwenden.


WebReporter: l.o.g.a.n
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Inszenierung
Quelle: www.nachrichten.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aktivisten bauen Holocaust-Mahnmal vor Haus des AfD-Politikers Björn Höcke nach
Köln: Familie dank aufmerksamer Nachbarn gerettet
Washington: Kontroverses Bibelmuseum von evangelikalem Geschäftsmann eröffnet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papua-Neuguinea: Polizei räumt Flüchtlingslager auf Manus
Nach Jamaika-Aus: Steinmeier empfängt Schulz - Doch große Koalition?
US-Turner-Arzt gesteht siebenfachen sexuellen Missbrauch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?