02.04.01 21:34 Uhr
 58
 

273 Pornovideos mit Strassenwalze zerstört

Eine jubelnde Menge von 200 Leuten sah zu wie 273 Pornovideos von einer Strassenwalze zerquetscht wurden.

Bei einer Sammlung hatte man für diesen Zweck 3000$ gesammelt und dafür die Pornovideos gekauft. Die zwei weiblichen Anführerinnen der Aktion meinten dazu: 'es soll eine Warnung sein, Pornos machen süchtig und verderben die Jugend'.

Ein anwesender Reporter meinte dazu, man hätte mit dem Geld wohl Sinnvolleres machen können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ka789
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Porno
Quelle: foxnews.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanada: Sieben Pinguine im Zoo in Calgary ertrunken
Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Milliardenkosten - Ölkonzerne müssen alte Bohrinseln abbauen
Fußball/1. Bundesliga: Bayern München schickt Weißwurst-Prämie nach Ingolstadt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?