02.04.01 20:59 Uhr
 18
 

Weibliche Gefangene gruben Tunnel - und entkamen

Sechs weiblichen Gefangenen glückte es durch einen selbstgegrabenen Tunnel aus einer Strafanstalt in Nepal zu entkommen. Die 6 kommunistischen Rebellinnen planten ihren Ausbruch offenbar schon seit längerer Zeit.

Die Polizei geht davon aus, dass sie mehr als drei Wochen zum Graben des ca. 2,70 Meter langen Tunnels benötigten.
Für gezielte Ablenkung sorgte auch noch eine Explosion in einem anderen Teil des Geländes, die sich während des Ausbruchs ereignete.

Tunnelausbrüche sind in Nepal nichts Ungewöhnliches, wie Zeitungen berichten.


ANZEIGE  
WebReporter: nülsbüls
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Tunnel, Gefangene
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Linkin Park kündigt Konzert zu Ehren von Chester Bennington an
Die Fantastischen Vier und goood mobile kooperieren
Buch: KISS Klassified erscheint bald


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?