02.04.01 20:22 Uhr
 53
 

Torwart verhindert mit Kopfballtor vorerst den Abstieg

Es geschah in der 88.Minute der Partie Reggio Calabria - Reggina Udinese. Hätte Reggina verloren, wären sie wohl aus der Seria A abgestiegen. Dies wusste auch Massimo Taibi, Torwart der Gäste und versuchte, im Reggio-Strafraum Verwirrung zu sorgen.

'Ecke Mamede: Taidi kommt per Kopf an den Ball, abgefälscht, wieder Ecke. Ball kommt in den 16er, auf den Kopf von Taibi, drin! 1:1.' Er rennt sofort zur Ersatzbank, die Abwehrspieler schauen verdutzt.

Er selbst sah es eher als gelungener Aprilscherz. Nachdem er genug Tore kassierte, wollte er auch einmal das Gefühl eines Mittelstürmers nachvollziehen können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: A.C.K.2001
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Torwart, Abstieg, Kopfball
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste
Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge
Fußball: Augsburg-Spieler empört mit Masturbier-Geste gegen Leipzig-Trainer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?