02.04.01 18:47 Uhr
 60
 

Tod auf Standstreifen - Opfer hat Mitschuld

Ein Mann musste wegen einer Panne auf dem Standstreifen parken. Dort wurde er von einem LKW tödlich angefahren. Die Witwe des Mannes wollte Schadensersatz fordern. Aber das Oberlandesgericht hat dem tödlich- verletzten Mann eine Mitschuld gegeben.

Er hätte auf den vorbeifahrenden Verkehr achten müssen. Er hätte sich vor dem heranfahren LKW noch rechtzeitig in Sicherheit bringen können, wenn er auf den Verkehr geachtet hätte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SommerAndre
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Tod, Opfer, Stand, Mitschuld
Quelle: www.autobild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mobiles Halteverbot: Abschleppen nach 48 Stunden
EU und Verkehrsminister einigen sich auf PKW-Maut: 500 Millionen Euro Einnahmen
Maserati Alfieri auch als Elektroversion



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?