02.04.01 18:25 Uhr
 93
 

Spionageflieger: Jetzt meldet sich Bush zu Wort

Die Notlandung des US-Spionageflugzeuges,siehe SN-Berichte, zieht weitere Kreise. Jetzt hat sich US Präsident George W. Bush zu Wort gemeldet.

Er fordert sofortigen Zugang zu der Besatzung des Flugzeuges. Bush will sofort die Besatzung und Flugzeug 'ohne sie weiter zu beschädigen oder sich daran zu schaffen zu machen' zurück haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hastedt
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: George W. Bush, Wort, Spionage, Spion
Quelle: rhein-zeitung.de


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?