02.04.01 18:16 Uhr
 11
 

Kinder bewarfen Autos mit Steinen

In Rheindahlen, Nordrhein-Westfalen, haben drei Kinder von einer Brücke aus Steine auf eine Bundesstraße geworfen. Die Kinder, Zwillinge im Alter von fünf und ein zehnjähriger, gaben an, dass sie das taten, weil Autos 'doof' sind.

Nachdem sie die Steine geworfen haben, gingen die Kinder nach Hause, wurden aber von einem Passanten bis dorthin verfolgt. Die alarmierte Polizei fand die Kinder dann unter ihren Betten versteckt vor.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hastedt
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Stein
Quelle: rhein-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baltic Ufo Ocean X Team fühlt sich von schwedischer Regierung reingelegt
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?