02.04.01 16:29 Uhr
 126
 

Technik machts möglich - ISS Astronauten duschen mit eigenem Schweiss

Die Astronauten,welche die Raumstation ISS besuchen werden, werden mit ihrem eigenen Schweiss baden. Möglich wird dies durch die Aufbereitung von Kodenswasser, welches von ihrem Schweiss und ihrem Atem stammt.

Das Ganze wird nötig, weil die Raumstation nur über begrenzte Vorräte verfügt und man somit viel wiederaufbereiten müßte. Zudem ist es immens teuer Wasser von der Erde zur ISS zu transportieren.

Man arbeite an neuen Systemen, welche es sogar ermöglichen, jede von den Astronauten ausgeschiedene Flüssigkeit wieder nutzbar zu machen.


WebReporter: OlliHu
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Technik, ISS, Astronaut
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?