02.04.01 16:06 Uhr
 2.025
 

Lauda wütend: Härtere Bestrafung für Barrichello

Für Niki Lauda ist die Bestrafung von Barrichello viel zu harmlos. Er fordert mindestens eine Sperre für 2 Rennen.

Lauda weiter: 'Rubens redet wirres Zeug. Ralf hat überhaupt nichts falsch gemacht. Ein Grand-Prix-Pilot muss doch in der Lage sein, zu wissen, wann er zu bremsen hat. Es war eine sinnlose Aktion, eine unglaubliche Blödheit von Barrichello.'

Auch Ralf Schumacher äußerte sich wütend:
'Er soll langsam aufhören, zu versuchen, so schnell zu sein wie mein Bruder. Das schafft er ohnehin nicht. Dann klappt es vielleicht wieder besser.'


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Villeneuve
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Rubens Barrichello, Bestrafung
Quelle: www.f1total.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?