02.04.01 15:10 Uhr
 47
 

Peinliche Pressekonferenz - Bürgermeisteranwärter fand Rathaus nicht

Columbus / Ohio: Wenn sich jemand um das Bürgermeisteramt bewirbt, sollte er zumindest wissen wo sich sein Arbeitsplatz befindet. In Columbus hatte der Kandidat der 'Grünen' auf das Amt des Bürgermeisters die Sache offenbar nicht ganz durchschaut.

Greg Ritchey verlief sich auf dem Weg zum Rathaus ! Eigentlich sollte der Politiker eine Pressekonferenz im Rathaus geben um der versammelten Presse sein Parteiprogramm, im Fall einer Wahl im kommenden November, vorzustellen.

Die Fotografen und Reporter kamen auch pünktlich zum 'Meeting', der Kandidat nicht. Der hatte ein ganz anderes Gebäude der Stadtverwaltung betreten und wartet dort auf die Presse.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Presse, Bürger, Bürgermeister, Peinlichkeit, Pressekonferenz, Rathaus
Quelle: www.pobladores.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Erschossenes Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
Colorado Springs: Joggerin hinterlässt ihre Exkremente in der ganzen Stadt
Spanien: Christian Müller (Pogida) im Urlaub festgenommen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?