02.04.01 14:46 Uhr
 3
 

Ergo bald wahrscheinlich nicht mehr an der Börse notiert

Geht es nach dem Willen der MünchenerRück und der HypoVereinsbank, wird der Versicherungskonzern Ergo bald nicht mehr im M-Dax zu finden sein.

Die beiden Konzerne wollen ihre Anteile nämlich auf 95% bzw. 5% erhöhen. Wird das Angebot von den Aktionären angenommen, verschwindet Ergo von der Börse.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Palermo1
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Börse, Ergo
Quelle: www.handelsblatt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Inzest: Deutscher fickt die eigene Mutter - Ihr stöhnen reizte ihn,.
Barbaren: Deutsche zeugten für sexuellen Missbrauch ein Baby
Deutschland/Schweiz: Nach Parnertausch nun Kindertausch. - Für Sex!



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

92 Prozent der lebensunfähigen Linksterroristen der Antifa wohnen im Hotel Mama
Kind (7) von türkischen Täter 603 Mal missbraucht
Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?