02.04.01 14:31 Uhr
 923
 

Premiere World: Kein Schwarzsehen mehr möglich

Nun ist es endlich soweit. Premiere World macht ernst und verhindert kostengünstig durch einen technischen Kniff die Möglichkeit, die neusten Filme in digitaler Qualität auf einem CI-Digital-Receiver, wie ihn viele Schwarzseher benutzen, zu sehen.

Durch einen Trick gelang es Premiere, den Empfang des digitalen Kinotons (Dolby Digital,AC3) nur durch die 'hauseigne' DBOX 2 zu ermöglichen. Ermöglicht wird dies durch eine nicht-konforme Ausstrahlung des Digital-Tons.

Dadurch wird den Schwarzsehern die Möglichkeit genommen, mit ihren modifizierten Karten auf gewöhnlichen CI-Digital-Receivern die neuesten Highlights von PW in digitaler Qualität zu genießen. Man ist an Leo Kirchs Dbox 2 (=Abonnent) gebunden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Severin
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Premier, Premiere, Schwarz, World
Quelle: www.satellite-board.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Musiker Goldie verrät versehentlich Identität von Street-Art-Künstler Banksy
Schauspieler Curtis Armstrong packt über Sex-Abenteuer von Tom Cruise aus
Anweisungen von "Kraftwerk" bei Tour aufgetaucht: Nicht mit der Band sprechen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thüringer Polizei geht gegen rechtsextreme Gruppe vor
Gesetz verabschiedet: Führerscheinentzug bei Straftaten
Wegen Sturmtief "Paul" mussten 2.400 Menschen in Berliner Flughäfen übernachten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?