02.04.01 14:26 Uhr
 508
 

Stressforschung: Die Haltbarkeit einer Ehe ist vorhersehbar

Auf einem Treffen der amerikanischen Gesellschaft für Verhaltensmedizin in Seattle wurde deutlich, dass die Hormonwerte der Frau eine grosse Rolle bei der Haltbarkeit einer Ehe spielen.

Die erhöhten Werte der Hormone Adrenalin, Noradrenalin, Kortisol und ACTH lieferten die klarsten Hinweise auf eine Trennung wie eine Langzeitstudie beweist.

Streitereien am Beginn einer Ehe haben offensichtlich keinen weiteren Einfluss auf den Bestand der Beziehung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ropin
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Ehe, Stress, Haltbarkeit
Quelle: www.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russlands Präsident Wladimir Putin lässt angeblich nuklearen Raketenzug bauen
"Letzter Tango in Paris": Marlon Brando vergewaltigt 19-Jährige in Film wirklich
Freiburg: Eltern von Ermordeter bitten in Traueranzeige Spenden für Flüchtlinge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?