02.04.01 13:54 Uhr
 345
 

Spur eines Hackers erfolgreich zurückverfolgt - Informatiker enttarnt

Die italienischen Behörden feiern in diesen Tagen ihren wohl größten Erfolg im Kampf gegen die Computer-Kriminalität. Erstmals ist es ihnen gelungen, die Spuren eines Computerhackers erfolgreich zu verfolgen.

Wie die italienische Nachrichtenagentur Ansa berichtete, handelte es sich bei dem Verhafteten, um einen 30-jährigen Informatiker aus Bologna. Der Mann habe mittels eines 'ILOVEYOU'-ähnlichen Virus, diverse Computer nach Passwörtern ausspioniert.

Der dabei entstandene Schaden ist bisher noch nicht bekannt. Zur 'größten von Menschen verursachte finanzielle Katastrophe des Jahres' - wie der 'ILOVEYOU-Virus' von einem Versicherer bezeichnet wurde - wird dieses Verbrechen aber nicht avancieren.


WebReporter: linnie
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Hacker, Spur
Quelle: www.computerchannel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Empörung über "frauenfeindliche" App: Frauen werde ohne Schminke gezeigt
Firefox 57: Mozilla verleit seinem Browser neuen Schub
Jamaika-Sondierungen: Nur noch Glasfaser soll gefördert werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?