02.04.01 13:41 Uhr
 71
 

US-Kampfjets im Irak: Statt Bomben warfen sie Flugblätter ab

Anstatt erneut Bomben gegen die irakische Flugabwehr zu richten, haben britische und US-amerikanische Kampfflugzeuge Flugblätter über den irakischen Flugverbotszonen abgeworfen. Dies berichtete eine irakische Zeitung am Montag.

Auf diesen Flugblättern ist eine eindringliche Botschaft für das irakische Militär zu lesen, mit einer Aufforderung, dass die Flugabwehr-Radaranlagen nicht auf britische oder amerikanische Flugzeuge gerichtet werden dürfen.

Das irakische Militär nahm diese Botschaft äußerst amüsiert entgegen.


WebReporter: Shutt
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Irak, Kampf, Bombe, Kampfjet
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Allererster Antrag der AfD im Bundestag abgeschmettert
Berlin: Franziska Giffey fordert Durchgreifen bei illegalen Obdachlosencamps
Gerhard Schröder: "Grüne eignen sich hervorragend als Merkels Bettvorleger"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Beratung bei Firmenverkauf bzw. Unternehmensnachfolge
Allererster Antrag der AfD im Bundestag abgeschmettert
USA: Kampfhunde zerfleischen vor Augen hilfloser Zeugen einen Siebenjährigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?