02.04.01 13:41 Uhr
 71
 

US-Kampfjets im Irak: Statt Bomben warfen sie Flugblätter ab

Anstatt erneut Bomben gegen die irakische Flugabwehr zu richten, haben britische und US-amerikanische Kampfflugzeuge Flugblätter über den irakischen Flugverbotszonen abgeworfen. Dies berichtete eine irakische Zeitung am Montag.

Auf diesen Flugblättern ist eine eindringliche Botschaft für das irakische Militär zu lesen, mit einer Aufforderung, dass die Flugabwehr-Radaranlagen nicht auf britische oder amerikanische Flugzeuge gerichtet werden dürfen.

Das irakische Militär nahm diese Botschaft äußerst amüsiert entgegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Shutt
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Irak, Kampf, Bombe, Kampfjet
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Diskussion über Kanzlerbefähigung von Martin Schulz: Kein Abitur
CDU beschließt gegen Merkel-Kritik Abkehr von doppelter Staatsbürgerschaft
Aggressive Linksextreme machen Diskussion zu NRW Wahl unmöglich



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Spanische Steuerbehörden ermitteln unter anderem gegen Xabi Alonso
Ratingen: Zeugin beobachtet, wie Postbote Briefe in Müllcontainer entsorgt
Donald Trump stieß bereits im Juni alle seine Aktien ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?