02.04.01 13:41 Uhr
 71
 

US-Kampfjets im Irak: Statt Bomben warfen sie Flugblätter ab

Anstatt erneut Bomben gegen die irakische Flugabwehr zu richten, haben britische und US-amerikanische Kampfflugzeuge Flugblätter über den irakischen Flugverbotszonen abgeworfen. Dies berichtete eine irakische Zeitung am Montag.

Auf diesen Flugblättern ist eine eindringliche Botschaft für das irakische Militär zu lesen, mit einer Aufforderung, dass die Flugabwehr-Radaranlagen nicht auf britische oder amerikanische Flugzeuge gerichtet werden dürfen.

Das irakische Militär nahm diese Botschaft äußerst amüsiert entgegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Shutt
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Irak, Kampf, Bombe, Kampfjet
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gesetz in Missouri: Arbeitgeber dürfen Frauen entlassen, die verhüten
Hat Leak der WhatsApp-Gruppe der AfD Konsequenzen für beteiligte Polizisten?
Berlin: Breites Bündnis gegen die "Hass-Parolen" am "Al-Quds-Tag"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Attentat-Anspielung: Donald Trump will, dass Disney Johnny Depp feuert
Fußball: Gesamtes russisches WM-Team von 2014 war angeblich gedopt
Gesetz in Missouri: Arbeitgeber dürfen Frauen entlassen, die verhüten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?