02.04.01 13:12 Uhr
 2
 

Adelphia Business: Hoher Verlust

Ein Sprecher der Adelphia Business Solutions Inc. gab am Montag bekannt, dass das Unternehmen den Verlust im vierten Quartal des abgelaufenen Geschäftsjahres mehr als verdoppelt hat.

Der Umsatz konnte zwar gesteigert werden, aufgrund von explodierenden Kosten und Investitionen wurde letztlich das schlechte Ergebnis erzielt. Der Nettoverlust des vierten Quartals 2000 betrug 137,3 Mio. USD oder 1,94 USD je Aktie. Im Vorjahreszeitraum wurde ein Verlust in Höhe von 60,8 Mio. USD ausgewiesen, der Verlust je Aktie betrug 1,01 USD. Der Umsatz konnte im vierten Quartal 2000 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum fast verdoppelt werden und belief sich auf 108,9 Mio. USD.

Vor dem ungünstigen Hintergrund hat das Unternehmen im Januar 210 Arbeitskräfte entlassen, einen Maßnahme, die das laufende Quartal mit rund 3,6 Mio. USD belasten wird. Demzufolge korrigierte die Adelphia Business Solutions Inc. ihre Erwartungen das laufende Geschäftsjahr betreffend nach unten und geht jetzt von einem EBITDA in Höhe von 20 bis 25 Mio. USD für 2001 aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verlust, Business
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Jährlich verbrennt H&M tonnenweise ungetragene Kleidung
Frankreich: Emmanuel Macron möchte Vermögenssteuer abschaffen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?