02.04.01 12:41 Uhr
 108
 

Microsoft mit Druck gegen Raubkopierer

Fünf Millionen gefälschte MS-Produkte im Wert von 1,7 Milliarden Dollar wurden alleine im vergangenen Jahr beschlagnahmt. Das seien besorgniserregende Zahlen, so Microsoft.

Um solche Produkte schon am Zoll aufzuspüren unterzeichnete Microsoft ein Abkommen mit der Zollbehörde.
Microsoft möchte die Zusammenarbeit gegen Raubkopierer international forcieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: grafikwelt
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Druck, Raubkopie, Raubkopierer
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher warnen: Niemals Peace-Zeichen auf Fotos im Internet zeigen
Neue Seite "taz.gazete" will türkischen Journalisten eine Stimme geben
Facebook-Chef hat zwölf Mitarbeiter zur Löschung von Hassposts auf seinem Profil