02.04.01 12:41 Uhr
 108
 

Microsoft mit Druck gegen Raubkopierer

Fünf Millionen gefälschte MS-Produkte im Wert von 1,7 Milliarden Dollar wurden alleine im vergangenen Jahr beschlagnahmt. Das seien besorgniserregende Zahlen, so Microsoft.

Um solche Produkte schon am Zoll aufzuspüren unterzeichnete Microsoft ein Abkommen mit der Zollbehörde.
Microsoft möchte die Zusammenarbeit gegen Raubkopierer international forcieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: grafikwelt
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Druck, Raubkopie, Raubkopierer
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Datenschutzbehörden testeten: Mängel bei Wearables mit Gesundheitsfunktionen
Erster Führerloser Flieger im Betrieb
E-Mail-Anbieter im Vergleich: Stiftung Warentest kritisiert Gmail und Outlook



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Supermarkt-Räuber fällt während Überfall in Ohnmacht
Künftiger US-Präsident Trump will keine neue Air Force One
"Game of Thrones"-Star Peter Vaughan im Alter von 93 Jahren gestorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?