02.04.01 12:23 Uhr
 38
 

Computerviren bedrohen zunehmend Computernutzer

Sicherheitsexperten und Hacker kamen im kanadischen Vancouver, bei der Sicherheitskonferenz Can Sec West, zu der Erkenntnis, dass die Wurm-Viren wie 'Iloveyou' und 'Annakournikova' nur der Anfang einer Entwicklung sind.

Die Bedrohung der Computerbenutzer wird weltweit zunehmen. Die Schäden durch Computerviren werden in den kommenden Jahren in die Milliarden gehen.
Insbesondere Wurm-Viren sind auf dem Vormarsch, da diese sich über email-Programme weiterverbreiten.

Außerdem wird es Anfängern zusätzlich erleichtert, Viren zu erstellen, da hierfür Editierprogramme dutzendfach im Internet zu finden seien.
Zudem kommt eine neue Gefahr auf - Cross-Plattform-Viren, die sowohl unter Windows, als auch in Linux aktiv werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Klaus Hausmann
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Computer
Quelle: business.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA könnten Vorreiter zur Abschaffung der Netzneutralität werden
Neue Nvidia GeForce GTX 1080 Ti vorgestellt
Riesige Netzstörung bei O2 in ganz Deutschland



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erstes Gummipuppen-Bordell in Barcelona eröffnet
Cottbus: Junger Syrer wegen Mordverdacht festgenommen
"Respekt vor Frauen" ist vielleicht rechtsextremes Gedankengut


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?