02.04.01 12:13 Uhr
 436
 

General Motors nicht mehr die Nummer 1

Erstmals seit 15 Jahren verliert der US-Autobauer die Spitzenposition bei den umsatzstärksten US-Unternehmen. General Motors wurde von der Öl-Firma Exxon und vom Einzelhändler Wal-Mart auf Platz drei geschoben.

Auch die Internetkrise zeigt seine Spuren. So rutschte IBM von Platz 6 auf Platz 8. Trotzdem hielten sich die High-Tech Firmen einigermaßen stabil.

Insgesamt konnten sich Öl-, Gas und Stromanbieter im Ranking verbessern. Die höheren Energiepreise kommen diesen Firmen zugute.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: omi
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Motor, General, Nummer, General Motors
Quelle: www.spiegel.de


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?