02.04.01 09:52 Uhr
 1.086
 

Burn-Out-Syndrom ist weit verbreitet

In Deutschland leiden immer mehr Menschen an dem Burn-Out-Syndrom. Nach Spezialisten-Meinung sind davon speziell Frauen betroffen. Burn-Out bedeutet übermäßiger Streß nach der Arbeit und tritt bei Menschen auf, die zum Perfektionismus neigen.

Das Burn-Out-Syndrom äußert sich in Form von Herz-Kreislauf-Beschwerden, Bluthochdruck, Schwindelgefühl und Kopfschmerzen. Oft führen dieses Anzeichen nach Expertenmeinungen zu schwereren Krankheiten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JanusNetwork
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Syndrom, Burnout-Syndrom
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kitas: Impfberatungsverweigerer sollen mit 2.500 Euro Strafe belegt werden
Südafrika: Transplantierter Penis wird hautfarben tätowiert
Urteil: Vater darf Impfung der Tochter gegen Willen der Mutter durchsetzen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schauspieler Ben Stiller und Ehefrau Christine Taylor trennen sich
Nur jeder vierte Deutsche hält die AfD für eine normale demokratische Partei
Türkei: Bundeswehr in Incirlik darf weiterhin nicht besucht werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?