02.04.01 09:52 Uhr
 1.086
 

Burn-Out-Syndrom ist weit verbreitet

In Deutschland leiden immer mehr Menschen an dem Burn-Out-Syndrom. Nach Spezialisten-Meinung sind davon speziell Frauen betroffen. Burn-Out bedeutet übermäßiger Streß nach der Arbeit und tritt bei Menschen auf, die zum Perfektionismus neigen.

Das Burn-Out-Syndrom äußert sich in Form von Herz-Kreislauf-Beschwerden, Bluthochdruck, Schwindelgefühl und Kopfschmerzen. Oft führen dieses Anzeichen nach Expertenmeinungen zu schwereren Krankheiten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JanusNetwork
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Syndrom, Burnout-Syndrom
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit größte Gesundheitsstudie: Falsche Ernährung verkürzt das Leben
Gesundheitsstudie: Lebenserwartung erhöht sich
Fürth: Pferd darf zu sterbender Frau ins Krankenhaus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander
Nordkorea: Kim Jong Un soll minderjährige Sexsklavinnen haben, die ihn füttern
Rostock: 30 Menschen prügeln sich mit Ketten- und Baseballschlägern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?