02.04.01 00:52 Uhr
 109
 

Schock an US-High-School: Mehrere Lehrer vergriffen sich an Kindern

Eine Gemeinde ist in Aufruhr: In der High-School eines Vorortes von Atlanta kamen nun mehrere Fälle von Sexualdelikten von Lehrern an Schülern ans Licht und sorgten für innergemeindliche Kontroversen um das Vertrauen der Eltern in Lehrer und Kinder.

Drei junge Lehrer sehen sich Ermittlungen wegen sexuellem Mißbrauch, versuchtem sexuellen Mißbrauch und sexueller Belästigung Minderjähriger gegenüber, nachdem sie sexuelle Beziehungen zu 15-16-jährigen Schülerinnen unterhalten hatten.

Da diese relativ offensichtlich geführt wurden, kam es zu Auseinandersetzungen um die Verantwortung von Lehrern und Betroffenen, da kolportiert worden war, einige der Opfer hätten die Männer vorsätzlich verführen wollen. Eine Untersuchung ist im Gang


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BreakingNews
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Lehrer, Schock
Quelle: www.foxnews.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In ihren Heimatländern würde den Vergewaltigern die Todesstrafe drohen
Lohne: Junger Autofahrer fuhr gegen einen Baum
Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thailand: Regierung leitet Ermittlungen gegen BBC wegen Majestätsbeleidigung ein
US-Wahlauszählung: Hillary Clinton liegt nun sogar 2,7 Millionen Stimmen vorne
In ihren Heimatländern würde den Vergewaltigern die Todesstrafe drohen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?