01.04.01 21:51 Uhr
 29
 

Mörder von Olympiasieger muß 30 Jahre hinter Gitter

Der Mörder des zweimaligen Olympiasiegers Matija Ljubek aus Kroatien muß für 30 Jahre hinter Gitter.

Der Schwager von Ljubek hat am 11. Dezember vergangenen Jahres aus finanziellen Motiven durch Schüsse zwei Personen der Familie verletzt und zwei erschossen.

Ljubek hat 1976 und 1984 im Canadier je eine Goldmedaille gewonnen und war Mitglied des Nationalen Olympischen Komitees Kroatiens.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Schnabuli
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Olympia, Mörder, Olymp, Gitter
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cannes: Diane Kruger als beste Schauspielerin ausgezeichnet
Buhrufe und Pfiffe - Peinlicher Auftritt von Helene Fischer beim DFB-Pokalfinale
Manchester: Ariana Grande will Benefizkonzert veranstalten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro
Frankreich: Erstes Treffen zwischen Donald Trump und Emmanuel Macron


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?