01.04.01 21:34 Uhr
 17
 

USA lehnt Olympia 2008 in China ab

In wenigen Monaten werden die Olympischen Sommerspiele 2008 vergeben.
Die Praxis der Menschenrechtsbehandlung in China entspricht nicht der olympischen Idee.

So lautet der Ablehnungsgrund der US-Repräsentanten, die mit 27 Gegenstimmen entschieden haben, dass die USA gegen China als Austragungsort stimmen wird.
Bereits bei der Bewerbung für die Spiele 2000 stimmte die USA gegen China.

China ist der Auffassung, dass die US-Argumente zum Mißbrauch der Olympiade führen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Schnabuli
Rubrik:   Sport
Schlagworte: USA, China, Olympia, Olymp
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forbes-Liste: Basketballer Michael Jordan ist reichster Sportler der Geschichte
Tennis: Boris Becker würde auch als Frauen-Trainer arbeiten wollen
Fußball: Borussia Dortmund mit Torrekord in Champions-League-Gruppenphase



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?