01.04.01 13:13 Uhr
 732
 

Akademiker hatte Sex mit 13-Jährigem - die Strafe ist lächerlich

Schweiz/Zürich: Einem 36-jährigen Mitarbeiter der Uni Zürich wurde nachgewiesen über längere Zeit Kinderporno-Bilder über das Internet getauscht zu haben. Zudem hatte er öfter sexuelle Kontakte mit einem 13-jährigen Jungen.

Der Mann wurde zu einer Haftstrafe von 5 Monaten verurteilt. Außerdem muss er ambulante psychatrische Hilfe in Anspruch nehmen.

Die Behörden waren dem Mann mit Hilfe von Computerexperten auf die Schliche gekommen, die Jagd auf Pornografie im Internet machen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crusty4
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sex, Strafe, Akademiker
Quelle: www2.kurier.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Betrüger erleichtern Rentnerin um 1,2 Millionen Euro
Nordirland: Mehrere Dosen Coca-Cola offenbar mit Fäkalien verunreinigt
Regensburg: Mann sticht am hellichten Tag mit Messer auf anderen ein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Betrüger erleichtern Rentnerin um 1,2 Millionen Euro
Florida will Entschädigung: Donald Trumps Besuche kosten Millionen Dollar
Nordirland: Mehrere Dosen Coca-Cola offenbar mit Fäkalien verunreinigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?