01.04.01 12:20 Uhr
 162
 

Hitzfeld staucht Spieler zusammen

Nach der Heimniederlage gegen den SV Werder Bremen hat der Trainer von Bayern München seinen Spielern eine Standpauke erteilt. 'Es sind einige Worte gefallen', sagte Ottmar Hitzfeld.

Genaueres lies er sich aber nicht entlocken. Es bleibt alles 'in den eigenen vier Wänden'. Das der FC Bayern trotz der 2:3 Niederlage immer noch Tabellenführer ist, kommentiert Hitzfeld mit 'Wir sind der verrückteste Tabellenführer der letzten Jahre.

Vor dem Spiel bei Manchester United plagen dem amtierenden deutschen Meister aber auch noch Verletzungssorgen. So fällt Thorsten Fink definitiv aus, der Einsatz von Jens Jeremies steht noch in den Sternen.


WebReporter: Hastedt
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Spiel, Spieler
Quelle: rhein-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vor GroKo-Gesprächen: SPD fordert wohl einen EU-Finanzminister
Fußball: DFB macht Vatutinki zu WM-Quartier der Nationalmannschaft
Verblödung im Fußball? Sami Khedira kontert Nils Petersens Aussagen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Abnormalitäten" in Gehirn: Robbie Williams war sieben Tage auf Intensivstation
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?