01.04.01 11:27 Uhr
 290
 

Skifahrer verletzt 12-jährige Snowbaorderin tödlich und fährt weiter

In dem österreichischen Skigebiet Silvretta-Nova kam es vor drei Tagen zu einem tödlichen Unfall. Ein 12-jähriges Mädchen war mit noch 7 anderen Jugendlichen mit ihrem Snowboard unterwegs, als sie einige Meter neben dem Pistenrand stehen blieb.

Dies wurde ihr zum Verhängnis. Ein Skifahrer ist mit schnellem Tempo in das junge Mädchen gefahren und verletzte sie und ein weiteres Mädchen dabei schwer.

Erst bleibt der Mann, bis die Rettungskräfte eingetroffen waren bei dem Mädchen, dann fuhr er unerkannt davon, ohne seine Personalien bekannt zu geben. Das Mädchen ist an diesem Samstag an schweren Kopfverletzungen im Krankenhaus gestorben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: RasenderReporter
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Skifahrer
Quelle: oesterreich.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot
Australien: Acht Jahre Haft für 87-jährigen Geistlichen wegen Kindesmissbrauch



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?