01.04.01 02:45 Uhr
 79
 

Leidet der Hacker Kevin Mitnick an Autismus oder am Asperger-Syndrom?

Vor rund einem Jahr wurden von einer Reporterin beim berühmt berüchtigten Hacker Kevin Mitnick bestimmte Auffälligkeiten bemerkt. Nun ist man offenbar zu dem Schluss gekommen, dass es das Asperger Syndrom (AS) ist, auch bekannt als 'Autismus light'.

Ein typischer AS-Kandidat ist gut in Mathematik, besitzt ingenieurmäßiges Denken, kann sich an Problemen festbeissen und ist in der Informatik herausragend. Mitnick selbst hat schon eine AS-Person getroffen, ein Hacker aus Großbritannien.

Die Wissenschaft hat noch keine Antwort auf eine Abhängigkeit zwischen AS und Hacken. Auch das FBI hat noch kein Persönlichkeitsprofil für kriminelle Hacker. Therapeuten raten bei AS sowohl soziale als auch technische Betreuer zur Seite zu stellen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: alexstohr
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hacker, Syndrom, Autismus
Quelle: www.usatoday.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Helmut Kohl bekommt von Ghostwriter eine Million Euro Schadensersatz
Wien: Rezeptionist missbrauchte schlafenden Hotelgast sexuell
München: Frau schubst Mann vor U-Bahn, Zug kann gerade noch bremsen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen AfD: Neue Regel bei der Wahl des Alterspräsidenten
Führer der US-Koalitionstreitkräfte: Russen beliefern Taliban mit Waffen
BKA-Gesetz: Bundestag beschließt elektronische Fußfessel für Gefährder


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?