31.03.01 23:02 Uhr
 101
 

Milosevic nun schon ohne Wasser und Strom

Milosevic ist immer noch in seinem Anwesen verschanzt. Nun drehte man ihm das Wasser und den Strom ab.

Das Gebiet rund um das Anwesen wurde weiträumig abgeriegelt.
Klare Ergebnisse zu den Verhandlungen gab es aber noch nicht.
Aber Belgrad ist fest entschlossen Milosevic zu verhaften.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tenchy
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Wasser, Strom
Quelle: www.morgennews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Parlament billigt Präsidialsystem - Mehr Macht für Erdogan
Russland: Ohrfeigen-Gesetz soll häusliche Gewalt erlauben
Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaft: Frühstück ist so gefährlich wie Rauchen
Türkei: Parlament billigt Präsidialsystem - Mehr Macht für Erdogan
Italien: 16 Tote bei schwerem Busunglück nahe Verona


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?