31.03.01 22:05 Uhr
 39
 

Geisterfahrer rammte fünf Autos

In New South Wales kam es auf dem Freeway F6 zu einem Unfall mit sechs Beteiligten.
Ein Geisterfahrer befuhr die Straße in die falsche Richtung so lange , bis er mit fünf anderen PKW frontal kollidierte.

Die Polizei war schon vorher auf den Fahrer aufmerksam gemacht worden und hatte daher die Verfolgung aufgenommen.Die Polizei traf jedoch erst einige Momente nach dem Unfall ein und fand an der Unfallstelle ein völliges Chaos vor.

Insgesamt wurden sechs Personen verletzt, eine davon schwer.
Der Geisterfahrer trug nur leichte Verletzungen davon.
Er wurde verhaftet und in Begleitung der Polizei ins Krankenhaus eingeliefert.
Man hofft, ihn bald vernehmen zu können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: helietsi