31.03.01 20:50 Uhr
 512
 

Nato-Chef mit peinlichem Ausrutscher - Ausgelacht von Journalisten

Beim Besuch von George Robertson in Polen ist es zu einem peinlichen Ausrutscher für den Nato-General-Sekretär gekommen. Bei einer Pressekonferenz wendete er sich mit folgenden Worten an die versammelte Presse. 'Ich bin froh in Moskau zu sein'.

Dieser kleine Ausrutscher fiel ihm erst auf, als die Journalisten in schallendes Gelächter ausbrachen. Inzwischen entschuldigte sich ein Sprecher der Nato für diesen Ausrutscher.

Es sei ihnen sehr peinlich, aber eine Reise durch 47 Länder habe zu diesem Ausrutscher geführt. Der Nato-Chef bemängelte scherzhaft, daß auch dem polnischen Präsident ein Faux-Pas unterlief,da er ihm zum Sieg der Engländer gegen Albanien gratulierte.


WebReporter: OlliHu
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Chef, Journalist, Ausrutscher
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sarrazin: Durch Familiennachzug könnten weitere sechs Millionen Flüchtlinge kommen
Bundestag: Viele künftige AfD-Abgeordnete wären rechts
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden
Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?