31.03.01 19:38 Uhr
 517
 

Die "Route 666" beinhaltet die Zahl des Teufels und wird umbenannt

Jetzt haben die zuständigen Behörden in New Jersey endgültig die Nase voll: die berüchtigte 'Route 666' wird umbenannt. Und dafür gibt es zwei Gründe, einen offiziellen und einen inoffiziellen.


Der offizielle Grund: '666' ist ja bekanntlich die Zahl des Teufels - the number of the beast. Und daher sind entsprechende Straßenschilder seit jeher bei diversen Souvenirjägern gut angekommen.



Der inoffizielle Grund: religiöse Einwohner von Morris County behaupten, die Leute würden in den Straßenschildern entlang der fünf Meilen langen Straße ein böses Omen sehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: martinsabutsch
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Zahl, Teufel, Route
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Braunschweig: 52-Jährige zweimal in einer Woche sturzbetrunken an Steuer ertappt
Israel: Wachmann eines legalen Cannabis-Transports beim Kiffen ertappt
Kanada: Frau entdeckt vor 13 Jahren verlorenen Verlobungsring auf Karotte wieder



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?