31.03.01 19:38 Uhr
 4.916
 

Bauern ließen 150 Mio. Jahre altes Ei fallen - Sensationeller Inhalt

Bolivien: Zwei Bauern aus dem kleinen Ort 'Potosi' fanden, keine zwei Meter von einem Flussufer entfernt, ein riesiges Ei mit zwei Metern Durchmesser.

Als die Bauern das Ei vor einem möglichen Hochwasser in Sicherheit bringen wollten, fiel es hin und zerbrach. Zum Vorschein kam ein völlig intaktes Fosil von unschätzbarem Wert.

Spezialisten die von dem Fund hörten identifizierten das Fosil als 'Cliptodontes', ein Reptil, das vor mehr als 150 Millionen Jahren die Erde bevölkerte.


WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Bauer, Sensation, Ei, Inhalt
Quelle: www.pobladores.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2.500 Jahre alte Totenstadt in Ägypten entdeckt
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting
Neue Solarfenster können Strom im Dunklen erzeugen und ihre Farbe verändern



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Irre Suff-Fahrt mit Blaulicht durch Mönchengladbach
"Fuck Nazis": Unbekannte besprühen Autos der Essener Tafel
Bayern: Zwei Ersthelfer sterben auf der Autobahn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?