31.03.01 20:04 Uhr
 11.994
 

Flatrate: Bewegung auf dem deutschen Markt - die Amis kommen

Der US-amerikanische Provider ACNS will den deutschen Flatrate-Markt erobern.
Wie das Magazin Onlinekosten.de berichtet, will Accent Computer & Network Services (ACNS) bereits ab morgen mehrere Flatrate-Angebote in Deutschland zur Verfügung stellen.

Zur Zeit kann man sich auf der Website des Unternehmens über sämtliche Tarife informieren - allerdings nur, wenn man der englischen Sprache mächtig ist.

Der Chef der Firma ACNS, Charles Williams verspricht jedoch, in Kürze auch einen deutschsprachigen Inhalt der Homepage ins Netz zu stellen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: linnie
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Deutsch, Markt, Flatrate, Bewegung
Quelle: www.onlinekosten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook-Gruppe "Ich bin hier" kämpft gegen Hass im Netz
130 Euro: So viel kann das PC- & Konsolenspiel "Syberia 3" kosten
Gefälschte Disney-Cartoons auf YouTube mit Gewaltinhalten verstören Kinder



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hier singt der russische Präsident Putin einen 90er Jahre Hit
München: Betrüger erleichtern Rentnerin um 1,2 Millionen Euro
Florida will Entschädigung: Donald Trumps Besuche kosten Millionen Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?