31.03.01 17:38 Uhr
 125
 

DSL: RegTP-Entscheidung erzürnt die Privaten - Verlierer ist der Kunde

Nach Ansicht des Verbandes der Anbieter von Telekommunikation (VATM), ist die RegTP-Entscheidung, der Telekom weiterhin zu gestatten DSL zu einem 'Dumping-Preis' anzubieten, ein Rückschritt für einen fairen Wettbewerb.

VATM befürchtet, dass diese Entscheidung nur ein weiterer Schritt in Richtung 'Monopol' der DTAG sei.
Binnen weniger Monate sei es der Telekom gelungen, einen DSL-Marktanteil von mehr als 90% zu erreichen, so das Indiz dieser These.

Auch in der Frage der 'letzten Meile', habe sich die RegTP nicht mit Ruhm bekleckert. Ein Preisnachlass von 1 DM sichere weder einen Wettbewerb, noch günstigere Tarife für Privatkunden, so ein Sprecher des VATM.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: linnie
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Kunde, DSL, Entscheidung
Quelle: www.telecom-channel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Datenschutzbehörden testeten: Mängel bei Wearables mit Gesundheitsfunktionen
Erster Führerloser Flieger im Betrieb
E-Mail-Anbieter im Vergleich: Stiftung Warentest kritisiert Gmail und Outlook



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lohne: Junger Autofahrer fuhr gegen einen Baum
Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter
Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?