31.03.01 15:35 Uhr
 1.509
 

Sind bei schlechtem Sex immer die Männer schuld?

Beim Sex soll jede zweite Frau keinen Orgasmus haben. Dies sagte der Sexualtherapeut Karl Stifter. 43 Prozent der Frauen gegenüber 31 Prozent der Männer haben Störungen beim Orgasmus.

Das Problem liegt daran, dass viele Männer nicht wissen, wo ihre eigene Frau gerne berührt werden möchte.

Die Männer sollten nicht immer an sich denken, sondern auf die Frau mehr eingehen, dann klappt es mit dem Sex besser.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: schreiberling
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Mann, Sex
Quelle: www.nachrichten.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland: In einem Bezirk besuchen fast 330 Zwillinge die Schule
Charlottesville: Foto von Neonazis mit Tiki-Fackeln sorgt für Gelächter
Jusos haben AfD-Plakate abgehangen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Philippinen: Polizei erschießt an einem Tag 32 mutmaßliche Drogendealer
Betrunkener Vater mit drei Kindern auf Roller unterwegs
Rad: Sprint-Star Marcel Kittel wechselt zum Team Katjuscha-Alpecin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?