31.03.01 12:08 Uhr
 24
 

Der Bund läßt die Staatsoper hängen

Der Bund hat eine Beteiligung von institutioneller Seite an der Staatsoper zu Berlin zurückgewiesen unter der Begründung, dass diese Maßnahme nicht in die Förderungssystematik passe.

Die benötigten Sanierungsgelder könnten aber aus dem Programm 'Aufbauprogramm Kultur in den neuen Ländern' beantragt werden, da stünden die CHance nicht schlecht.


WebReporter: JanusNetwork
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Staat, Bund, Staatsoper
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD-Politikerin Beatrix von Storch nennt SPD-Kollegen "zugekifften Rotzlöffel"
SPD-Fraktionschefin Andrea Nahles bezeichnet CSU-Kollegen als "blöden Dobrindt"
USA: Einigung im Shutdown-Streit - Haushaltssperre aufgehoben



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Maite Kelly verschüttet bei merkwürdigem Barauftritt Bier auf Boden und Gäste
Kuriose Fun Facts zu "Thor: Tag der Entscheidung"
Miesbach: Richter lässt Kruzifix dauerhaft aus Gerichtssaal entfernen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?