31.03.01 10:23 Uhr
 486
 

Fiat stellt Seicento vor mit revolutionärem Antrieb?

Mit dem Fiat Seicento Elletra H2 fuell cell, experimentiert nun auch Fiat mit Brennstoffzellen. Der Fiat erzeugt seine Energie aus Wasserstoff und Sauerstoff mittels der Brennstoffzelle.


Er enthält den Drehstrom-Motor, die Batterien und den Elektroantrieb seines Vorgängers SeicentoElletra. Zusätzlich hat er eine Brennstoffzelle, durch die er seine Energie selbst erzeugt. Sie ist ähnlich wie eine Batterie, lässt sich bloß nicht laden.

Die Zelle wird versorgt mit unter Druck stehendem Wasser- und Sauerstoff. Mit seiner Wasserstoffladung kommt er 100 km weit, mit geladener Batterie sogar 140 km. Man braucht nur zehn Minuten zum Laden der Batterie.


WebReporter: dorisedimarco
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Fiat, Antrieb
Quelle: www.auto-news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ferrari plant Elektrosportwagen und SUV
Tempo 80 in Frankreich - In Deutschland ist das Thema unerwünscht
China: Automarke soll "Trumpchi" heißen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ferrari plant Elektrosportwagen und SUV
"Neger" im Kreuzworträtsel von Chemnitzer Klinikmagazin
Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?