31.03.01 10:04 Uhr
 207
 

Formel1: Ungewollte Spionage?

Eddie Jordan und noch einige andere Top-Teamchefs sind der gleichen Meinung. Die Formel1 wird ungewollt ausspioniert.

Jordan sagte, dass durch die Fotos, die bei jedem Rennwochenende gemacht werden und in die Zeitung kommen, die anderen etwas schlechteren Teams die Fortschritte abschauen und diese übernehmen könnten.

Jordan ist der Ansicht, dass nicht nur von den Top-Teams Fotos in der Zeitung sein müssen, da ja auch die anderen Teams gewisse Fortschritte machen.


WebReporter: Villeneuve
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Formel, Spionage, Spion
Quelle: www.dailyf1.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sänger Morrissey: Berlin ist wegen offener Grenzen "Vergewaltigungshauptstadt"
"Kiss"-Bassist Gene Simmons bekommt lebenslanges Hausverbot bei Fox News
John-Lennon-Witwe: Gestohlene Tagebücher von Yoko Ono in Berlin sichergestellt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sänger Morrissey: Berlin ist wegen offener Grenzen "Vergewaltigungshauptstadt"
Amateurfußball: Nach Stand von 25:1 bricht Schiedsrichter Partie aus Mitleid ab
Fußball: Tunesien will Sami Khediras Bruder für Nationalmannschaft gewinnen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?