31.03.01 08:10 Uhr
 371
 

Ein Wissenschaftler erfand Wundermittel gegen die Ölpest

Ist dieser russische Wissenschaftler die Hoffnung der Zukunft?Viktor Petrik erfand einen Stoff, welcher Öl sekundenschnell bindet und somit läßt sich das Öl leicht abschöpfen.

Dieser Stoff besteht hauptsächlich aus Kohlenstaub und verursacht, dass das Öl sich bindet und zum Klumpen auf der Wasseroberfläche wird.

Viktor Petrik, der seine Erfindung schon mehreren Öl-Konzernen angeboten hatte, wurde ständig abgelehnt.Da ein Kilo Kohlenstaub nur 80 Mark kostet, wäre das eine finanziell günstige Angelegenheit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ordu
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wissenschaft, Wissen, Wissenschaftler, Wunder, Wunde
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Designer baut ökologisches Motorrad mit alternativem Antrieb
Studie: Flüchtlinge sehen in Smartphone einen "Freund auf der Flucht"
Gleichgeschlechtliche Eltern beeinflussen nicht sexuelle Orientierung von Kinder



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Acht Verletzte bei Messerangriff - Täter erschossen
ZSKA-Fan verprügelt Taschendieb
Turku/Finnland: Messerattacke - Polizei geht von Terrorverdacht aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?